Barber Shop

Barber Shop

Barber Shop

Unter 1920 und 1960, die Barber Shops wurde der Ort der Verehrung für die Quintessenz der männlichen, war der Treffpunkt, wo man mit Freunden zum Chat und Erholung. Das goldene Zeitalter der Barber Shops Er hinterließ eine Reihe von Zubehör und heute, mit der neuen Fieber Retro-Welt kehren zurück auf Prominenz als weitgehend erwerben Retro-Dekor Artikel u Vintage Deko-Objekte.

Barber Shop

Die Ursprünge der Barber Shops zurück zu alten Ägypten, wo Überreste der ersten Rasierer, über 3500 vom AC gefunden. Sowohl in der ägyptischen Kultur, wie in vielen anderen, wie Römer oder Griechen, die Friseure waren Personen mit einem großen Gewicht in der Gesellschaft, die Durchführung sogar in einigen Kulturen, von den religiösen Zeremonien wie Taufe, um Exorzismus, um böse Geister abzuwehren, wie es häufig bei einigen Stämmen der Glaube, dass die bösen Geister könnten das Haar als Gateway zu nutzen in den Körper des Menschen.

Im Mittelalter hatte solchen Orten auch eine signifikante Relevanz in der männlichen Gesellschaft und als haben die historischen Aufzeichnungen, in dieser Zeit, die Herkunft von einem der kultigsten und Gegenstände Vertreter der entstehen, ist es Barber Shops in den Jahren 50, The Friseur Polen o Barber PoleWer einen ganzen Artikel widmen, tiefer zu gehen. Zu dieser Zeit war es für die gemeinsame Barbers verpflichten Operationen, um ihre Kunden sowie Vertiefungen, Zahnextraktionen oder geringfügige Kuren. Diese Praxis sah in der Laterankonzil von 1123 die Praxis der jede Tätigkeit im Zusammenhang mit Medizin Geistlichen durch das Verbot erhöht. Beachten Sie auch, dass während dieser Zeit wurde Frankreich in der ersten gebildet Gilde der Barbiere. Jahre später, im 1308, es war die Worshipful Company of Barbers, Regie Richard Le Barbour, , die einmal im Monat besucht und überwachte Barbers vom Gilden zugelassen.

Barber Shop

Bis zur Hälfte des fünfzehnten Jahrhunderts, die Barbiere weiter Operationen und keine Kuren durchführen würde aber 1450 Jahr, als das Parlament von England entscheiden würde, dass die Aktivität dieser Fachleute sollten Aderlass eingeschränkt werden, oder schneiden und härtet unter Betreuung Haare, mit jeder anderen Handlung medizinischen Praxis. Schließlich 1750 und Entscheidung von König Georg II. von England, Unternehmen und Barbers Chirurgen, die bisher zusammen gearbeitet, da müssen die Funktionen der Friseure zu schneiden und Haar-Styling beschränkt zu trennen. Von diesem Moment an die Figur des Barbero verloren sozialen Stellung.

Barber Shop

Einen Sprung in der Zeit, sehen wir diese Art der Plätze wurden immer ausgefeilter und beginnen, die technologischen Innovationen und Fortschritte in der Fertigungsprozesse bis zur ersten zeigen Liegefriseurstuhl mit Hocker, patentiert 1878 von der Firma Schütze de Saint Louis. wie Stühle Barbero, wurden schnell anspruchsvolle erscheinen, bis der erste Stuhl, hob und senkte sich mechanisch auf neue Stühle wurden mit neuen Verbesserungen erscheinen, aber dies auch für einen anderen Artikel, der ausschließlich auf links zu sprechen Friseurstühle.

Barber Shop


Derzeit ist die Barber Shops sie haben aufgehört, ein Ort der Anbetung für den Menschen oder ein Treffpunkt zu sein, unter anderem aufgrund des "Ansturms", mit dem sie uns zwingen, die Wechselfälle des Alltags zu leben, obwohl sie der Wahrheit treu sind, wird es zunehmend größer die Anzahl von Barbers die wollten mit dem goldenen Zeitalter der Rückkehr Barbers Dekorative Ebene zumindest, so dass wir heute mit solchen Betrieben als repräsentative Elemente finden Retro Friseur Polen o Friseurstühle Retro, Da dies kann dadurch erreicht werden, Die Crazy Fifties Spanien. Also, wenn Sie zu Fuß die Straße hinunter und treffen Sie eine Barber Pole in der Fassade ein Barber, machen einen Stopp auf dem Weg, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich in einem dieser großen Profis, die uns in unserer gesamten Geschichte begleitet haben, verwöhnen lassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *